Mittwoch, 11. Juni 2014

manhattan - 44S

Oder auch Pornonuttenpuffrot... Der Lack der die Meinungen spaltet...

Ich bin ja wirklich vieles gewöhnt, also farblich...und auf den Nägeln mag ich es ja sowieso gern knallig und schrill, aber es gibt anscheinend auch Lacke die selbst für mich eine harte Nummer sind. Den heutigen Lack zähle ich definitiv dazu! Er ist Teil meines Nagellackaufbrauchprojektes und wirklich Puffrot! Früher trug ich ihn immer nur auf den Fußnägeln, weshalb die Farbe wohl nicht so krass für mich war. Aber auf den Fingernägeln sah das schon wieder anders aus - ich bekam beim lackieren einen kleinen Panikanfall und mir schoß der Gedanke durch den Kopf "kannst du so überhaupt vor die Tür?"...

Auf Instagram fand der Lack dann, zu meinem erstaunen, doch positiven Anklang und viele meiner Follower fanden den Lack sogar super! Als ich bin beim Anblick der Bilder noch immer schockiert und werde den Lack ganz gewiss nur noch auf den Fußnägeln tragen - damit nach draußen zu gehen war für mich schon eine leichte Überwindung!



 
Na habe ich wirklich übertrieben oder ist hier auch irgendjemand dem das auch zu übel ist?

Ich find die Farbe ja nicht mal schlecht, aber mit einer gewissen Nagellänge und ein bisschen Phantasie weiß man doch genau worauf das hinausläuft oder sehe ich das falsch?
 
 Ich bin wirklich kein Mensch der Klischees unterstützt, aber gewisse Klischees lassen sich einfach nicht mehr leugnen.... Ihr seht also mich interessiert eure Meinung zu dem Lack wirklich brennend!


Phine

Kommentare:

  1. Stimmt, der ist schon hart an der Grenze - mit nem passenden Outfit ginge der mal gar nicht;)
    Vielleicht auf kürzeren Nägeln, da finde ich Rot immer am besten weil es garantiert nicht nach Pornoschiene aussieht...
    Gaanz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uhhjaa wie gut das ich keine allzu kurzen Röcke trage :D aber du hast recht, ich glaube auch das er bei kürzeren Nägeln weniger Pornomäßig aussieht.


      Allerliebste Grüße zurück! :*

      Löschen