Dienstag, 15. April 2014

Rival de Loop - 07 cool mint [Sorbet Collection]

Hallo meine Lieben!
Der heutige Nagellack, bzw. Topperlack stammt aus der aktuellen Rival de Loop Sorbet Collection.
In dieser LE sind meines Wissens nach 10 verschiedene Nagellacke enthalten. Darunter sind 5 verschiedene Basis- Farben in pastelltönen und 5 verschiedene Topcoats in passenden Farben. 
Ich selber entdeckte die LE eher spontan bei einem Rossmann Besuch und war von dem Frühlingshaften Display direkt ganz angetan. Nach einiger Zeit des stöberns entschied ich mich dann für 2 der Topper. 
Soweit ich mich erinnern kann kostet hier einer ca. 2,49€. Von den normalen Farblacken habe ich keinen mitgenommen, da ich mir sicher war ähnliche Farben bereits in meiner bescheidenen Sammlung zu besitzten.

Bei dem ersten Topper den ich euch heute vorstelle, handelt es sich um die Farbe "07 cool mint"
Wie der Name bereits erahnen lässt handelt es sich hier um einen Topper in mintfarben.

Als für mich passende Basisfarbe habe ich den MNY 657 aus meinem Aufbrauchprojekt aufgetragen.
Nach dem lackieren musste ich allerdings feststellen, dass die Basisfarbe zu stark für den pastelligen Topper ist, und deshalb habe ich am Ringfinger das ganze nocheinmal mit weißem Untergrund versucht. 



Auf den Bildern seht ihr was ich mit dem zu starken Basiston meine. Das türkisblau lässt den Topper leider nicht richtig zur Geltung kommen. Auf dem weißen Untergrund erkennt man jedoch sehr gut den eigentlich mintfarbenen Grundton der Glitterpartikel. Der Topper besteht aus mittelgroßen Hexagonpartikelchen die von mintgrün bis türkis gefärbt sind. Zwischen diesen befindet sich noch leichter mintfarbener Schimmer der aber auf den Nägeln auch nur bei passendem Sonnenlicht sichtbar wird. Im Auftrag ist etwas komplizierter die Partikelchen gleichmäßig auf den Nagel zu bekommen, da der Grundlack recht flüssig ist, und somit Anfangs nur wenige Partikelchen auf den Pinsel gelangen. Aber ich schätze mit etwas Übung bekommt das jeder gut hin. Die Trockenzeit war angenehm und auch die Haltbarkeit war recht überzeugend. Beim ablackieren hat man auch mit diesem Lack keine große Freude, da es gerade wegen der vielen Partikel sehr mühsam ist den Lack wieder runterzubekommen. Wie wär´s mal mit Glittertoppern die einfach und mühelos ablackierbar sind?!

Fazit: Ein schöner Frühlingshafter Topper, der viele verschiedene Glittervarianten mitbringt und dadurch wohl so ziemlich alle Topperwünsche einbezieht. Auch Qualitativ gibt es hier nichts groß zu bemängeln.


Eure Phine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen