Montag, 30. Dezember 2013

TAG: Jahresrückblick 2013

Heyho! 

Wenn ihr diesen Post lest bin ich wahrscheinlich gerade in unserer schönen Hauptstadt angekommen. Da ich es aber blöd gefunden hätte ohne ein paar Worte abzuhauen, dachte ich mir sei es ein guter Moment um das vergangene Jahr einmal rückblickend zu betrachten. Schon letztes Jahr habe ich an diesem TAG teilgenommen und fand ihn wirklich schön (auf meinem alten Blog). Also lasse ich euch auch dieses Jahr wieder an meinem kleinen Jahresrückblick teilhaben. Die Fragen habe ich ein bisschen zusammengewürfelt.

Wie würdest Du Dein 2013 beschreiben? 
2013 war alles in allem eine Achterbahnfahrt von Höhen und Tiefen.


Dein schönster Moment? 
Es gab einige tolle Momente. Mein 20. Geburtstag war einer dieser schönen Momente. Ein weiterer wird wohl jetz der Aufenthalt in Berlin. Aber bislang war der schönste wohl die Zusage für meine Ausbildungsstelle!

 
Dein Tiefpunkt? 
Der Verlust meiner kleinen Sammy-Maus! Noch nie habe ich eine soo tiefe Trauer empfunden, und auch jetzt über ein halbes Jahr nach ihrem Tod sitzt die Wunde noch sehr tief! Sie fehlt mir sehr mein kleiner Engel! *HIER* habe ich ihr einen Post gewidmet.

Vorherrschendes Gefühl für 2014?
Ich bin optimistisch. Auch wenn ich vermute das 2014 ein sehr anstrengendes Jahr werden wird, sehe ich dem positiv entgegen und lasse mich überraschen was das neue Jahr so bringt.


Wort des Jahres?
Hier heißt es wohl eher Satz des Jahres: "Wad stimmt denn mit dir net?" :D

Zugenommen oder abgenommen?
Abgenommen, und zwar genau das Gewicht welches ich mir vorgenommen hatte! *YEAH!*


Besuchte Orte
Großartig unterwegs war ich nicht. Ich war in Frankfurt im Primark und in Bochum zum feiern.
Mein "Urlaub" ist ja die momentane Reise nach Berlin über Silvester.


Alkoholexzesse?
Exzesse würde ich nicht behaupten, aber mein Getränk 2013 ist aufjedenfall "Hugo". 

Haare länger oder kürzer?
Länger und zwar ein ganzes Stück, weil ich einfach kaum Zeit hatte zum Friseur zu gehen.



Mehr ausgegeben oder weniger?
Puuhhh.. Gute Frage, vielleicht wäre das ein Vorsatz fürs neue Jahr: Finanzen besser kontrollieren... 

Höchste Handyrechnung?
Da ich noch zur alten Schule gehöre mit Handykarte zum aufladen, nie mehr als 15€ im Monat. 

Krankenhausbesuche?
Zum Glück keine!


Verliebt?
Vielleicht ein bisschen?!



Most called person? 
Ganz klar meine besten Freundinnen! "Julia der Punkt geht ganz klar an dich!"

Die meiste Zeit verbracht mit?
Vielen tollen und liebenswerten Menschen!


Song des Jahres? 
Zedd - "Clarity", Daft Punk -"Get Lucky", Robin Thicke "Blurred Lines", Miley Cyrus - "Wrecking Ball", James Arthur - "Impossible", Pitbull ft. Ke$ha - "Timber" und noch viele, viele mehr!




Erkenntnis des Jahres?
Erst denken, dann handeln!

Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten können?
Hmm... Sicherlich auf die ein oder andere Person die meinen Weg kreuzte. Aber am meisten natürlich auf den Tod meiner Sammy!

Vorsätze für 2014? 
Diesmal werde ich mir keine machen. Meine Vorsätze dieses Jahr konnte ich fast alle erfüllen, jetzt lasse ich erst mal alles auf mich zukommen. Mein Motto: "Schlimmer geht immer!"


Getagged sind wie immer alle die, die gerne daran teilnehmen möchten!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen