Freitag, 27. Dezember 2013

LE Rückblick 2013 - Teil 1 "essence"


Da ich es ja mit den "Einkaufsposts" nicht so ganz genau nehme, habe ich mir überlegt sowas wie einen Jahresrückblick im bezug auf LE´s zu machen. Da ich hauptsächlich essence und Catrice LE´s plünder, habe ich meinen Schwerpunkt auch auf diese beiden gerichtet. In diesem Post fasse ich also nochmal kurz die LE´s aus 2013 zusammen, und zeige euch im Überblick was von welcher Limited Edition bei mir einziehen durfte!

Limited Editions 2013 von essence

Essence startete 2013 mit der "snow jam"  Limited Edition, aus dieser winterlichen LE durfte bei mir nichts einziehen. Die LE enthielt eine Handcreme, zwei lipbalms, zwei jumbo eye pencil duo´s, vier verschiedene Nagellacke, drei eyeshadow sorbet´s und ein Set mit mini Nagelfeilen. Die Farben die hier dominierten waren ganz klar blau und lila. Da diese Farben nicht ganz meinem Geschmack entsprechen, ist es nicht verwunderlich, dass die LE für mich uninteressant war.

Der "snow jam" LE folgte die "Hugs & Kisses" welche bei vielen Bloggern und nicht Bloggern sehr gut ankam, und meines Wissens nach auch stark gehypet wurde. Besonders groß war der Hype hier wegen der vier verschiedenen Glittertopper. Außerdem enthielt die LE noch vier Farblacke, zwei lip tint´s, zwei glitter eyeliner, ein lip scrub, ein schönes Blush, eine Lidschattenpalette, Nagelsticker, falsche Wimpern und ein Parfüm. Da ich bei dieser LE leider nicht schnell genug war, viel meine Ausbeute eher gering aus.
 

Diese beiden Glitter Topper "03 crazy in love" & "01 more than words" konnte ich noch ergattern. Ich hätte aber ebenso interesse an dem Blush, dem Parfüm und den anderen Glitter Toppern gehabt. Da diese LE aber so gehypet war, waren die Preise auf Kleiderkreisel und Co. nicht gerade Schnäppchen für die Topper, weshalb ich mich damit zufrieden geben musste.

Danach folgte mal wieder eine "New in Town" LE, in der die Produkte für´s neue Sortiment schon enthalten waren. Auch diese LE blieb von mir unberührt, da ich sie wenig interessant fand. 

Von Februar bis März kam dann passend zum Kinostart die "Disney´s Oz The Great and Powerful" Limited Edition heraus. Diese wurde meiner Meinung auch sehr stark gehypet, weil sie fünf verschiedene Crackle Lacke beinhaltete. Außerdem gab es zwei lip balms, einen Cream Blush, eine Kette, einen Highlighter Powder, drei Lidschatten und zwei eyepencil. 
Diese LE war damals komplett an mir vorüber gegangen, weshalb auch hier mein Geldbeutel verschont blieb. Im Nachhinein bin ich nicht mal böse drum, weil die LE für mich farblich gesehen auch nicht so ein Treffer war. 

Aus der darauf folgenden "sun kissed" LE habe ich mir später einen der insgesamt vier Lacke über KK ertauscht. Leider habe ich den bei meinem Fotoshooting für den Post vergessen. Es handelt sich dabei um den braun/roten Lack "01 Soak up the Sun". Besonders ansprechend, war aber auch diese LE für mich nicht.

Mit der "floral grunge" Limited Edition hatte essence endlich mal wieder meinen Geschmack getroffen. Diese LE war sehr pastellig gehalten, und bat fünf tolle Lacke mit unterschiedlichsten Finishe´s. Leider war ich auch hier wieder viel zu langsam, und so bekam ich von den Lacken keinen mehr ab. Aber dafür bekam ich das Blush, welches ein ebenfalls sehr gehyptes Produkt dieser LE war. 


Es verleiht einem wirklich, einen schönen, leichten und frischen Teint. "Overblushing" ist hiermit quasi unmöglich, weil die Pigmentierung nicht besonders hoch ist. Für mich definitv kein Fehlkauf!

Von Mai bis Juni gab es dann die "High heel mania" LE in der die neuen Produkte für schöne Füße präsentiert wurden. In dieser LE war wiedermal nichts besonderes für mich dabei.

Mit der "guerilla gardening" Limited Edition hat essence dann voll meinen Geschmack getroffen. Die Farben waren hier grün und pink. Und wenn man mich mit einem bekommen kann, dann ist das ganz klar mit pink!



In dieser LE gab es zwei lip creams, von der die "01 Mission Flower" bei mir einziehen durfte. Außerdem enthielt die LE zwei nail effect powder in pink und grün. Das pinke musste ich natürlich sofort mitnehmen, versteht sich ja von selbst. Passend zu dem Effect Powder gab es auch noch einen Effect Brush. Dann waren da noch zwei Augenbrauen Mascara, drei Lidschatten, vier Nagellacke, ein 2er Set Hair ties und noch zwei cream to powder blushes, wo ich natürlich wieder das pinke mitnahm.

Die "ticket to paradise" LE holte mit knalligen Farben und schimmernden goldtönen den Sommer ins Land. Und die "girls on tour" LE brachte uns zarte rosa Töne und einen schönen "Girlytouch"
Je 1 Produkt aus jeder LE durfte bei mir Einzug halten. 



Der schöne mint/türkisfarbene Lack hatte es mir damals sehr angetan, und er erinnert mich automatisch an ein klares, türkisblaues Meer. Und weil ich ein essence Parfümfan bin, konnte ich an diesem nicht vorbeigehen, und so kam es spontan mit zu mir nach Hause.

Die "me & my ice cream" Limited Edition brachte mich nochmal für kurze Zeit ganz aus dem Häusschen. So tolle pastelltöne in rosa,mint und peach! Das war absolut was für mich. Deshalb viel mein Einkauf hier etwas größer als anfangs erwartet aus. Doch schon einige Zeit später folgte die Ernüchterung. Die Lacke haben eine miserable Deckkraft, und dadurch eine extrem schlechte Trockenzeit. Leider ein Satz mit X. 

Aus der "tribal summer" LE kam lediglich ein Lack mit, der mir farblich, spontan zusagte. 



Im August gab es dann nochmal eine "New in Town" LE wieder passend zur Sortimentsumstellung.
Aus dieser LE nahm ich auch nichts mit, habe aber auch aus dem neues essence Sortiment nicht allzu viel hinterher gekauft. 

Die "Oktoberfest" Limited Edition kam so gut an, das ich nichtmal einen halbvollen Aufsteller finden konnte. Dabei war diese LE wirklich süß. Dem Blush daraus trauere ich heute noch hinterher! Es gab dort zwei süße Armbänder mit Brezelanhänger und ein Geldbeutel in Lebkuchenherzform. Außerdem noch Paper Lashes, Nagelsticker, eyeshadow und lipgloss Set´s, einen Lipbalm und vier Lacke. Ich bin eindeutig zu langsam unterwegs gewesen dieses Jahr, denn diese LE hätte ich sicher geplündert.

Die "Be loud!" LE enthielt wieder einen sehr gehypten Glitter Topper, welchen ich großen Glück´s ergattern konnte. Auch die zwei multicolor Blushes hätte ich gerne gehabt, allerdings waren die schon wieder vergriffen als ich den Aufsteller vorfand. 

Im Oktober gab es dann was für die "jungen" Mädels. Die "Beauty Beats" LE war an Justin Bieber angelehnt, mit dem ich nicht allzu viel anfangen kann. Süß ist der Bursche ja, aber trotzdem nicht mein Fall. Ob die LE mir aus diesem Grund nicht zusagte kann ich euch nicht mal sagen, aber auch hier blieb mein Geldbeutel verschont. 

Die "metal glam" und "Superheroes" LE´s gingen leider auch an mir vorbei. Hier hätte ich jeweils gerne die Lacke in Beschlag genommen. Aber entweder ist unser DM zu langsam und hat die LE´s noch nicht aufgebaut, oder ich komme und finde nur noch fast leere Aufsteller vor. Besonders die "Superheroes" LE wäre für mich Nageltante ja genau das richtige gewesen!

Seit November gibt es dann ja wieder die essence Winterhandcremes, an welchen ich auch dieses mal nicht vorbei gehen konnte ohne mir 2 von 3 mitzunehmen. Und das obwohl ich noch einige aus den letzten Jahren hier horte.

Die diesjährige Weihnachtslimited Edition "Happy Holidays" war auch wieder sehr nach meinem Geschmack. Und ich konnte sogar einen vollen Aufsteller in unserem DM vorfinden. Aber aus Vernunftsgründen kam am Ende nur der "Snowflake" Topper mit, welchen ich direkt in doppelter Ausführung kaufte, um ihn an euch zu verlosen. *siehe Sidebar* 

Und zum Ende des Jahres wurde es dann nochmal etwas "düster" im Hause essence. Mit der "Dark romance" LE sollte wohl Silvester eingeläutet werden. Diese LE fand ich ebenfalls wieder sehr schön, und so zogen zwei der insgesamt vier Lacke bei mir ein. Auch hier waren die Lacke wieder alle mit unterschiedlichen Finishes ausgestattet. Die Lippen und Wangenprodukte wurden in knackigem hell und dunkel rot gehalten, und es gab sogar body tatoos. Das einzige Produkt was weiterhin mein Interesse weckte war das Nail Decoration Kit, welches aber natürlich wieder nicht mehr aufzufinden ist. 



Fazit: Alles in allem hielt sich mein "essence LE Shopping" dieses Jahr eher in Grenzen. Manchmal gewollt, manchmal eher ungewollt. Durch diesen Post jedoch, habe ich ein kleinen Überblick über mein Kaufverhalten gewonnen, und muss sagen, dass ich es mir schlimmer vorgestellt hatte. Für mich gab es 2013 also eher weniger interessante Limited Editions im Hause essence, was ich einerseits schade finde, aber andereseits schont es ja nur meinen Geldbeutel. Außerdem konnte ich ja das ein oder andere Schätzchen ergattern, und gehe somit nicht ganz leer aus. 

Was habt ihr aus den LE´s mitgenommen? Welcher war euer Favorit? 
Was wünscht ihr euch für 2014?

Kommentare:

  1. Lustig, wir haben gestern auch Fotos für einen solchen Post geschossen ;)
    Vorletztes Jahr haben wir auch einen LE Rückblick gemacht, letztes haben wir es leider vergessen.

    Für 2014 wünsche ich mir viele tolle Puderblushes, Glitzernagellacke und ganz viele tolle Pinsel.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann bin ich sehr gespannt auf euren Post! :) Ihr seit ja immer super LE Jäger :)

      Ohjaa dein Wünsche für 2014 klingen sehr gut, da bin ich sofort dabei!

      Löschen
  2. Ich habe auch einen solchen Post gemacht und dich dabei verlinkt, ich hoffe, das ist ok :-)
    http://polishparade.blogspot.de/2013/12/le-jahresruckblick-2013essence.html

    AntwortenLöschen