Montag, 16. Dezember 2013

Geschenktipp: "Schneemänner am Stiel"

Gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit ist es ja besonders schön wenn man geliebten Menschen mit einem kleinen Geschenk eine Freude machen kann, deshalb habe ich mir gedacht euch einen kleinen Geschenktipp zu geben! Ich selber habe dieses Geschenk am Nikolaustag einigen meiner Freunde geschenkt, und nur positives Feedback erhalten.





Was ihr dafür braucht:

Für einen Schneemann:
  • 1 Schaschlik Stäbchen 
  • 3 Pfeffernüsse
  • 1 Stück After Eight 
  • 1 Dominostein 
  • Zuckerschrift
  • etwas Geschenkfolie und Geschenkbänder in Wunschfarbe


Und so geht´s!
Als erstes spießt ihr die Pfeffernüsse so auf die Schaschlik Stäbchen auf, dass ihr den "Schneemann" am Ende hinlegen könnt. Dann spießt ihr die After Eight (vorsichtig!) auf. Diese dient nämlich als Unterteil vom Zylinder unseres Schneemann´s. Zu guter letzt wird der Dominostein oben aufgesetzt. Jetzt könnt ihr den Stab beliebig kürzen und den Schneemann mit der Zuckerschrift lebendig werden lassen. Am Ende verpackt ihr den Schneemann schön in der Folie und bindet diese mit Geschenband zu. Und voilá fertig ist euer kleines, süßes Mitbringsel!

Ps.: Ihr solltet die Zuckerschrift lieber eine Nacht lang trocknen lassen, bevor ihr die Schneemänner in Folie einwickelt, damit euch nichts verschmiert.







Kommentare:

  1. Wahrhaftig eine ganz süße Idee! Stell ich mir auch klasse als essbare Deko vor!
    Danke für den Tipp und ganz liebe Grüße:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Kompliment! :) Jaaa macht sich darin bestimmt auch gut, aber meistens hält so essbare Deko ja nicht lange :D

      Löschen
  2. Coole Idee :))) Super Tip - danke für die Idee :<3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Freut mich das ich euch inspirieren konnte! Liebe Grüße

      Löschen
  3. Ich kann mich dunkel daran erinnern solche Schneemänner auch mal im Kindergarten / Grundschule gemacht zu haben. Ich fand die damals total cool und habe bis zu deinem Post jetzt schon seit Jahren mehr keinen von den Schneemännern gesehen. Eine coole Idee :)

    AntwortenLöschen